Instrument
Traversflöte
Das Instrument

Die Traversflöte ist eine Holzquerflöte, die von der Barockzeit bis in unsere heutige Zeit gespielt worden ist. Sie wird aus verschiedenen Hölzern gegbaut, hat 6 Fingerlöcher und eine Klappe. Besonders wegen ihrer Grösse ist sie ein ideales Instument für Kinder (ca. 10 cm kleiner als die Metallquerflöte). Sie hat eine leichtere Ansprache beim Blasen und braucht weniger Kraft als die Boehmflöte (Querflöte)


Körperliche und persönliche Eignung

Mit der Traversflöte kann man ab der 2.Klasse beginnen. Für Kinder, welche von Anfang an direkt auf einem quer geblasenen Instrument spielen wollen, ist die Holzquerflöte eine gute Wahl. Die Querflötenliteratur bis zum Ende des 19.Jahrhunderts ist fast ausschliesslich für die Traversflöte geschrieben (sie war eigentlich "die" Flöte bis zur Jahrhundertwende)


Aussichten

Mit der Traversflöte bestehen auch gute Zusammenspielmöglichkeiten, besonders mit Gitarre, Blockflöten und Streichinstrumenten, die ebenfalls an der Musikschule Möhlin unterrichtet werden.
Adresse
Anna Wyszomirska
Dornacherstrasse 74
4053  Basel
Schweiz
Tel.: 061 361 02 47  Mobile: 076 561 02 47
Email: annawys@icloud.com
Ausbildung
studierte in Polen, in der Schweiz, an der Schola Cantorum Basiliensis und Musikhochschule Zürich (Konzertdiplom),sowie in Deutschland bei Prof.Dr.Linde Brunmayr an der Hochschule für Musik in Trossingen (Künstlerische Abschlussprüfung)und in Holland am Royal Conservatory in Den Haag bei Wilbert Hazelzet.
Persönlich
keine Angabe